Mittwoch, 9. Januar 2013

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus in Coswig

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus in Coswig

Der 27. Januar ist den Opfern des Nationalsozialismus gewidmet. In diesem Jahr findet die Gedenkveranstaltung in Coswig in einem besonderen Rahmen statt - und aufgrund des Sonntages erst am Folgetag.

Am Montag, 28. Januar 2013, um 15 Uhr treffen sich Stadträte und Bürger am Gedenkstein Bahnhofstraße, um dort bzw. vor der Gedenktafel an der Leonhard-Frank-Mittelschule und an der Karrasburg Blumengebinde niederzulegen. Die Gedenkansprache hält in diesem Jahr Herr Stadtrat Dr. Eckehard Franz (Fraktion Die Linke.).

Um 16 Uhr wird im ev. Gemeindezentrum am Ravensburger Platz 6 die Ausstellung "Das hat’s bei uns nicht gegeben!“ - Antisemitismus in der DDR der Amadeu-Antonio-Stiftung eröffnet, die die Stadtverwaltung gemeinsam mit der Ev.-Luth. Kirchgemeinde nach Coswig geholt hat. Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Coswig werden die inhaltliche Gestaltung des Nachmittags übernehmen und mit der Sichtweise ihrer Generation sicherlich interessante Blickwinkel eröffnen.

(Pressemitteilung der Stadtverwaltung)

Meistgelesene Posts seit Blog-Beginn (mehr im Archiv rechts - oder via Suche)